Nebenprodukte Aktuelles elektronen Intimes Onlinekarten Photonen Chlorophyll Reaktionen Verbindungen Üer uns Termine Nebenprodukte Aktuelles elektronen Intimes Onlinekarten Photonen Chlorophyll Reaktionen Verbindungen Üer uns Termine logout

55 Jahre Chemiefasching! Wie?! Da ist Chemie drin?!

55, stark und froh. Chemiker, macht nur weiter so!
Dieses Jahr wurde uns eine ganz besondere Freude zuteil. Wir feierten unseren 5 x 11. Geburtstag! Spektakulär und mysteriös startete unser Jubiliäumsfasching mit einer oscarreifen Verfilmung der Extraklasse: Auf der Suche nach dem einen Raum, welcher den einzig wahren Fasching beinhalten sollte, erlebten die Protagonisten zahlenreiche Abenteuer, um schlussendlich den besten Chemiefasching aller Zeiten zu erhalten!

Nach dieser spannungsreichen Story staunte unser Publikum nicht schlecht über die Künste der Sternefernsehköchin Benita Muh und ihrer Gehilfen, welche bewiesen, dass Kochen ohne Chemie ein Ding der Unmöglichkeit ist.

Es folgte ein Auftritt, der so manchen im Publikum die Luft anhalten lies – wir sangen.
Und das mit vollem Erfolg! Der Nachtkönig selbst sammelte seine A Cappella Truppe und sang ein Lied, das den Leuten einen eisigen Schauer über den Rücken jagte.

Abgelöst wurden sie vom Neujahrsgipfel des Stammtisches der „Anonymen Ferfechter der Diktatur“ (kurz: AFD) unter russischer Leitung, welche ihre Bedenken zur aktuellen Weltpolitik einbrachten und kurzerhand ihren Namen in ANTI EU (Nationalisten trauen sich ihre Einwände umzusetzen) änderten.

Zur Verdauung dieser schweren politischen Kost stellten unsere Mixtänzer ihr Können unter Beweis.  Mit ihren akrobatischen und tänzerischen Fähigkeiten übertrafen sie sich wieder einmal selbst, was das Publikum mit lauten Zugabe Rufen belohnte. Wer sich selbst davon überzeugen will kann dies gerne hier tun >>klick<<

Fortschritt ist nicht immer perfekt, wie unser nächster Sketch zeigt. So kam es auf einer Fahrt nach Grünau zu einigen Missverständnissen zwischen Fahrer und seinem geliebten Google-Fahrzeug, welcher leider eine Selbstzerstörung aufgrund falscher kartographischer Daten initiierte.

Nach diesem tragischen Unfall sorgten unsere grazilen Ladys mit atemberaubender Körperbeherrschung für eine grandiose Stimmung, die durch eine phänomenale Zugabe noch weiter angeheizt wurde. Schaut euch die hervorragende Atmosphäre selbst an >>klick<<

Über ein Land via Twitter zu regieren, ist nicht immer ganz einfach, wie nun auch Präsident Trump feststellen musste. Bereits geeignete Kandidaten für diverse Ministerposten zu finden, schien ihn leicht zu überfordern, weshalb er diese Aufgabe kurzer Hand an seine Sekretärin Hillary Clinton weitergab. Neben Voldemort und Darth Vader war diese vor allem von einem Bewerber sehr angetan, der ihr kühles Herz zum Schmelzen und ihr frostiges Lächeln zum Strahlen brachte: Winter was coming. Again. Dem Nachtkönig schien das Sängerleben nicht zu bekommen, sodass er sich kurzerhand als Umweltminister eintragen ließ. Auch der Präsident war schlussendlich mit dieser Auswahl sehr zufrieden. Lediglich das Verfassen von Kriegserklärungen in 140 Zeichen schien ihm noch einige Schwierigkeiten zu bereiten. Zum Glück hat er nun vier Jahre Zeit zum Üben…

Für ein fulminantes Ende dieses großartigen Faschings war unser Männerballett verantwortlich! Auf der Jagd nach dem Matuffli flogen tapfere Männer in den Dschungel, wo sie auf eine Riesenschlange trafen und von der sie schnell genug hatten, sodass zum Einen das Matuffli in Frieden weiter trinken konnte und zum Anderen alle einen Urlaub in Indien brauchten. Mit dieser atemberaubenden Zugabe war die Stimmung einfach grandios, sodass wir gar nicht lang zögern wollten und zur Party übergaben.

Abschließend bedanken wir uns bei allen Beteiligten, Freunden und Fans, die unseren 55. Großen Chemiefasching zu einem vollen Erfolg gemacht haben.