Nebenprodukte Aktuelles elektronen Intimes Onlinekarten Photonen Chlorophyll Reaktionen Verbindungen Üer uns Termine Nebenprodukte Aktuelles elektronen Intimes Onlinekarten Photonen Chlorophyll Reaktionen Verbindungen Üer uns Termine logout
Spendenaktion für die Aurelia-Stiftung

Wir als Chemieelferrat setzen uns ja bekanntlich gern für sinnvolle, positive Sachen ein. Diesbezüglich möchten wir heute das Augenmerk auf etwas lenken, das wir gern unterstützen möchten und auch werden. 

Diese Idee wurde angestoßen durch unsere lieben Freunde von der Sorabija, die uns nominierten, eine gemeinnützige Sache zu fördern. Da holten wir uns direkt unsere liebe Destille mit ins Boot und planten, die Aurelia-Stiftung zu unterstützen, welche sich vor allem für die Bienengesundheit sowie bienenfreundliche Städte und Land(wirt)schaft einsetzt. Außerdem will diese das Bewusstsein für Bienen wieder verstärken, wozu wir mit unserer Spendenaktion einen kleinen Beitrag leisten möchten. Schließlich soll bereits Einstein gesagt haben: 

“Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben.”

Das möchten wir natürlich nicht! Allein schon, weil die Biene schwarz-gelb ist. Also starteten wir zum Sommerfest unserer heißgeliebten Fakultät für Chemie und Mineralogie unsere erste Sammelaktion für die Aurelia-Stiftung. Im Zuge dessen hatten wir einen eigenen Stand vorbereitet, an dem man gegen eine kleine Spende Honigkuchen, Bienenstich und Met erwerben konnte. Dies war ein voller Erfolg: So konnten wir bereits phänomenal rund 300 Euro verzeichnen! An dieser Stelle ein wahnsinnig großes Dankeschön an alle Unterstützer!

Auch zum Juniwiesenfest am 21.06. auf dem Sportplatz der Tarostraße wird erneut die Möglichkeit bestehen, für diese wirklich gute Sache zu spenden.

Also seid dabei und macht ein paar Euronen für den Schutz unserer heimischen Bienen locker! Oder, um es mit den Worten der Aurelia-Stiftung zu sagen: "Es lebe die Biene!"

Mehr Informationen über die Aurelia-Stiftung erhaltet ihr hier.

gepostet am 19.06.17 um 22:50 Uhr, 0 Kommentare
tags: Gelbundschwarz, Fasching, Elferrat, Destille, RettetdieBienen, Honig, Fakultätsfest, Juniwiesenfest, Spendenaktion, EslebedieBiene

Türchen XXII

Nur noch 2 Tage bis zum Großen Fasching!

Hinter dem heutigen Türchen verbirgt sich eine Werbung für die Mix - & Sudelbar der Destille, welche heute Abend stattfindet. Wir möchten jedem ans Herz legen, dort fröhlich mitzusudeln und die selbst entworfenen Cocktails der Destille zu genießen! 

Selbstverständlich kann man dort auch noch Karten für den Chemiefasching erwerben. ;)

gepostet am 18.01.17 um 13:11 Uhr, 0 Kommentare
tags: Türchen, Sudelbar, Destille

55 Jahre Chemiefasching!

Freunde des blühenden Faschings aufgepasst!
In dieser Saison jährt sich der große Chemiefasching zum 55. Mal unter dem Motto „Wie? Da ist Chemie drin?!“ 

Gemeinsam mit euch wollen wir den pompösesten Fasching des Jahres feiern und das WERK 2 zum Beben bringen. Euch erwartet ein hochkarätiges Programm eurer Lieblingschemiker, bei dem kein Auge trocken bleibt! Mit Schirm, Charme und Melone entführen wir euch in die zauberhafte Welt der chemischen Inhaltsstoffe und lüften so manches Geheimnis, das ihr nie wieder vergessen werdet.

Also schmückt euer Antlitz mit glyzerinhaltigen Farbstoffen, sattelt euer kohlenwasserstoffgetriebenes Gefährt und besucht uns am 20.01.2017 im WERK 2!

Für Risiken und Nebenwirkungen wendet euch an eure Professoren oder Elferrätler des Vertrauens

Einlass: 20 Uhr, Programm: 21 Uhr, Party: 23 Uhr

Ermäßigt: 5€,
Normal: 7€,
Abendkasse: +2€

gepostet am 06.12.16 um 16:59 Uhr, 0 Kommentare
tags: Destille, Großer Fasching, gelb, Chemieelferrat, Werk II, Fasching, 55. Saison, Jübiläum, baby!

Semesterauftaktparty in der Destille

Neues Semester, neuer Suff! Unsere liebe Destille lädt am 19.10. zur großen Auftaktparty in ihre heiligen Hallen ein. Mit einer Freibierlotterie und außerordentlichen Cocktails kann man das Semester doch wirklich gut einläuten!

Kommt vorbei, seid dabei!

gepostet am 09.10.16 um 14:52 Uhr, 2 Kommentare
tags: Destille, Semesterauftaktparty

40 Jahre Destille

Anfang September gab es etwas Besonderes zu feiern: Die Destille bestritt ihr 40- jähriges Bestehen und natürlich waren wir als Chemieelferrat zu diesem freudigen Ereignis eingeladen.

Neben einem reichhaltigen Buffet und einer Cocktailbar gab es eine Geburtstagstorte, welche nicht nur den Gaumen erfreute, sondern vor allem etwas für's Auge war. Für Mutige wurde ebenfalls eine 007-Verkostung angeboten. So konnten verschiedene Jahrgänge probiert oder 007 in Form von Eis oder Gummibärchen genossen werden.

Weiterhin trugen wir gemeinsam mit den Physikern und den Sorben zum bunten Rahmenprogramm bei, da die Destille von uns jeweils einen Improsketch forderte. Während die Physiker mit dem Thema "Das Bier ist alle" und die Sorben mit dem Thema "Studium der Naturwissenschaften" betraut wurden, erhielten wir "Telefon in Sahnesoße", deren Umsetzungen beim Publikum sehr gut ankamen. Im Vorfeld hatten wir zudem einen eigenen Sketch über die Studentenclubs LE's ausgearbeitet, welcher von unserem frisch vermählten, gelben Ehepaar dargeboten wurde.

Im Anschluss überreichten wir gemeinsam mit den Physikern, den Sorben und den Bios unser Geschenk, was zukünftig in der Destille bestaunt werden kann- ein Besuch lohnt sich also! (Achtung! Schleichwerbung!)

Des Weiteren hatte sich die Destille nicht lumpen lassen, so dass am Abend gleich zwei Livebands auftraten: XNORKLE sowie THE CRASHING DISHES FROM OUTER SPACE.

Schlussendlich war es ein sehr schöner Geburtstag und wir freuen uns bereits darauf, wenn wir zum nächsten Jubiliäum auf unsere Destille anstoßen können.

gepostet am 19.09.16 um 21:39 Uhr, 0 Kommentare
tags: Destille, Elferrat

Das Sommertheater der Naturwissenschaften

Im Juli ging es für uns Chemiker heiß her. Denn unsere Freunde vom Elferrat für Physik und Geowissenschaften luden uns zusammen mit dem Bioelferrat dazu ein, das Sommertheater der Physiker gemeinsam zu einem Sommertheater der Naturwissenschaften werden zu lassen!

Selbstverständlich nahmen wir die Einladung dankend an und gestalteten fortan das an die berühmten gallischen Comics angelehnte Theaterstück

"Asterling und Oberline in Sachsen"

Durch aktuell politische Bezüge und eine Witzdichte, die seinesgleichen suchte, schafften wir es, unseren Besuchern einen schönen Auftakt für einen feucht-fröhlichen Abend auf der Wiese zwischen Chemie und Physik zu bereiten. 

Passend zum Thema kreierte die Destille, die uns als örtliche Taverne unterstützte, einen nach Sangria anmutenden Zaubertrank, der bei allen sehr gute Wirkung erzielte. Glücklicherweise fiel insgesamt niemand in einen Kessel, sodass alle unbeschadet wieder nach Hause kamen.

Alles in allem war es ein sehr gelungenes Projekt und wir freuen uns wirklich sehr, dass die Physiker uns und die Biologen zu ihrem Sommertheater dazu geholt hatten!

Doch jetzt bleiben wir erst einmal an unserer Tafel im Dorf sitzen, essen Wildschwein, genießen den Met und sorgen für Stimmung mit einem erstmaligen dreifachen

NA-WI!

Die spinnen doch, die Naturwissenschaftler!

Die Bilder gibt es hier

gepostet am 23.08.16 um 13:33 Uhr, 0 Kommentare
tags: Sommer, Chemieelferrat, 2016, Leipzig, Destille

Seite 1 von 2 12>>